Deutsch | English (US) | Türkçe

Gerersdorf, Wald- und Wiesenwanderweg

Der Wald- und Wiesenwanderweg mit Start beim Freilichtmuseum Gerersdorf bei Güssing hat eine Gesamtlänge von ca. 9,2 km (Asphalt-, Schotter-, Wald- und Wiesenwege) und führt am Ende des Wanderweges auch entlang eines Baumlehrpfades, wo es eine 100-jährige Eiche - ein Naturdenkmal, zu besichtigen gibt. Im Freilichtmuseum Ensemble Gerersdorf sind 32 Objekte, zumeist strohgedeckte uralte Wohn- und Wirtschaftsgebäude zu besichtigen, diese beherbergen eine Fülle von bodenständigen Gebrauchsgegenständen und bäuerliche Gerätschaften, die einen umfassenden Einblick in die pannonische Kultur des 18. und 19. Jahrhunderts gewähren (Winterpause von Mitte November bis Ende März, nähere Infos auf www.freilichtmuseum-gerersdorf.at).

Der Wanderweg wird gegen den Uhrzeigersinn gegangen und führt vom Freilichtmuseum Gerersdorf zuerst zum Riegelberg in Gerersdorf, dann zum Hochriegel in Steingraben, in und durch die Ortschaft Steingraben, am Gasthaus Tomanek vorbei, links abbiegend zu den Quellenanlagen, den Zickenbach überquerend, zur Schautafel über die Feuchtstellen. Neben Sumpfwiesen und Tümpeln gab es auch mehrere Altarme des Zickenbaches. Ein 2. Mal den Zickenbach überquerend, am Sportplatz vorbei zum Taborriegel bzw. der Schautafel über die Eisenverhüttung in der näheren Gegend (z.B. Eisenhüttl, Eisenzicken, usw.). Den Wiesenweg weiter zu den Schautafeln über die Wiesengebiete, einen Graben überquerend, bis zum Naturdenkmal mit der 100-jährigen Eiche, sowie einigen anderen Bäumen. Nach dem Naturdenkmal sind es noch ca. 300 Meter bis zum Ausgangspunkt beim Freilichtmuseum Gerersdorf.

Länge: 9,2 km
Max. Höhe: 344 m
Min. Höhe: 224 m
Ausgangspunkt: Freilichtmuseum Gerersdorf bei Güssing

Wegbeschreibung in Google Maps, Farben: grün = Start, rot = sonstiges

Text: Günter Nikles, www.nikles.net

Language preference

Deutsch | English (US) | Türkçe

Popular tags

Location

Loading...

Adsense

Impressum

Guenter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Guessing
www.nikles.net

Email: guenter.nikles@gmx.at

Pages