Ungarisch: Háromsátor

Dreihütten ist eine Ortschaft der Marktgemeinde Bernstein im Burgenland, Bezirk Oberwart und liegt auf 647 Meter Seehöhe. Der ungarische Ortsname ist Háromsátor. In Dreihütten entspringt der Steinbach (Dreihüttenbach), welcher dann südlich von Tauchen in den Tauchenbach mündet.

Der Ort liegt oberhalb des Tauchentals. Er wurde von protestantischen Bergleuten besiedelt und dürfte im Jahr 1608 entstanden sein. Laut Volkszählung 2017 leben 114 Einwohner im Ort. Der Gebäudebestand beträgt 63 (2001). Im Jahr 1846 wurde Dreihütten zum Markt erhoben. Dreihütten ist einer der wenigen Orte, in denen Edelserpentin verarbeitet und verkauft wird.

Kultur und Sehenswürdigkeiten:
Kriegerdenkmal: Das Soldatendenkmal befindet sich in der Ortsmitte; auf einem 3-stufigem Podest stehende Gedenkwand.

Dreihütten, OrtstafelDreihüttenDreihüttenDreihüttenDreihüttenDreihüttenDreihütten, KriegerdenkmalDreihütten, Ortstafel